Ergänzende Netzwerk-Aktivitäten

Zur Umsetzung der Ziele nutzt der Verein auch seine gute Vernetzung im gesamten institutionellen und industriellen Umfeld sowie mit anderen lösungskompetenten und professionellen Netzwerken. 

Werthaltige und nutzenorientierte Vernetzungs- und Informationsangebote aus anderen Clusteraktivitäten werden, gleich ob mit oder ohne Beteiligung des Vereins als Partner zustandegekommen, den Mitgliedern empfohlen. Industrie- und Praxistauglichkeit ist hierbei ein wichtiger Aspekt. So ergibt sich ein thematisch umfassendes Spektrum von Herausforderungen an die Unternehmen, die mit dem Verein MANUFUTURE-BW abgedeckt werden.

Die Aktivitäten erfolgen in unterschiedlichen Formaten, oft als

  • Fachvorträge im Rahmenprogramm von Leitmessen

  •  Reihenveranstaltungen zu festen Themenkomplexen 

  •  Arbeitsgruppen zum informellen Austausch

  •  Informationsveranstaltungen zur Förderung internationaler Wirtschaftsbeziehungen

    sowie

  • Innovationsforum

  • Podiumsdikussion

  • Technologieforum

  • Wissenstransfer

  • Worksshops

  • Best-Practice-Veranstaltungen

  • Netzwerk-Events

  • Events zum gezielten Erfahrungsaustausch von Führungs- und Fachkräften

  • Dialogforen